Gemeinsam hoch hinaus: Inhalte und Referenten

10.00-11.45 Uhr (Kommandoraum)
Bilder, die verkaufen

Wie setze ich meine Produkte wirkungsvoll in das richtige Licht?
Wenn einzigartige Ideen und raumfüllende Visionen auf ein kleines oder mittleres Budget und wenig Zeit treffen, dann fallen viele Kreative und Selbstständige in ein mittleres Marketingloch. Wie schön wäre es nun, seine Vorstellung zur Produktpräsentation einer schicken Agentur zu übergeben oder fix den firmeneigenen Creative Director mit einer neuen Bilderkampagne zu beauftragen.

Du kannst weiter träumen oder du legst den wichtigsten Baustein einer geschickten Selbstvermarktung in deine eigenen Hände: die Produktfotografie

In meinem Vortrag nehme ich euch mit auf eine kleine Entdeckungstour zu Licht und Sets, zu Ausrüstung und Ausstattung und zu Geschichte und Inszenierung.

Dabei spielt es keine Rolle, mit welcher Kamera du arbeitest.
Ob Spiegelreflex oder Smartphone Kamera wir sprechen über alle Möglichkeiten, mit denen du deine Produkte von der besten Seite zeigen kannst.

Ich freue mich auf euch. Simone Naumann

simoneSimone Naumann ist eine vielseitige und vielschichtige Fotografin und Trainerin. Die Freelancerin ist seit 2009 in der Unternehmensfotografie tätig, dort spielen Produkt-, Porträt- und Reportagefotografie eine übergeordnete Rolle. (Foto: Marjeta Prah-Moses)

Im Franzis Verlag erschienen dazu die folgenden Bücher:

simone-buecher

12.00-13.15 und 14.15-15.30 Suchmaschinenoptimierung für Onlineshops (Kommandoraum)

Wie schaffe ich es in den Suchergebnissen mit meinem Online-Shop höher zu erscheinen?

Egal, ob du deine Produkte bei Etsy oder Dawanda verkaufst oder ob du einen eigenen Online-Shop hast – echte Verkaufschancen ergeben sich nur, wenn dein Shop auch wirklich gefunden wird. Damit das passieren kann, spielen nicht nur viele Einflussfaktoren wie die Produkte selbst, das Marktumfeld oder das Shopdesign eine Rolle, sondern auch die Suchmaschinenoptimierung.

Wie der Name „Suchmaschinenoptimierung“ schon sagt, bezieht sich der Begriff darauf, den Shop, den Blog bzw. die Website so für die Suchmaschinen vorzubereiten, dass diese verstehen können, was du zu bieten hast und einordnen können, ob du eine hohe Position in den Suchmaschinen „verdienst“. Dafür gibt es handfeste Regeln und die erfährst du in diesem Vortrag.

Das alles machst du aber nicht vorrangig für die Suchmaschinen, sondern für deine Zielgruppen und deine Käufer. Denn was gut ist für die Nutzer des Shops oder die Leser des Blogs, ist auch gut für Google.

Ich freue mich auf euch und eure Fragen.

Cathrin Tusche

Cathrin-Tusche
Foto von Simone Naumann

Cathrin Tusche ist Online-Marketing-Beraterin und erstellt Strategien für Solopreneure und kleine und mittelständische Unternehmen. Dabei liegt ihr Fokus auf Suchmaschinenmarketing und Social Media. Ihr Wissen vermittelt sie gerne in individuellen Workshops/Einzelcoachings zu SEO, Google AdWords, Google Analytics und Facebook-Marketing. Sie bloggt unter http://www.tusche-online.de/blog zu diversen Online-Marketing-Themen und unter http://www.analytics-fuer-einsteiger.de zu Google Analytics.

Im O’Reilly-Verlag ist 2015 ihr Buch „Google Analytics“ erschienen.
google-analytics-cover-300x229

12.30-13.15 Uhr (Dramaturgieraum)
Deine Inspirationscollage für eine erfolgreiche emotionale Gestaltung und Positionierung deines Labels

beaDu hast ein eigenes Label und einen Online-Shop, bist dir aber nicht sicher, wie es damit weitergehen soll? Wie sich dein Shop anfühlen, was er ausstrahlen soll? Dann klebe dir dafür deine ganz persönliche Inspirationscollage!  Auf intuitive Weise wirst du in diesem Kurs deine Collage gestalten, die die Grundlage für die emotionale und visuelle Ausrichtung deines Labels sein wird.

Beatrix Rautenberg ist freischaffende Künstlerin mit dem Schwerpunkt Photographie.

14.15-15.30 Uhr (Dramaturgieraum)
Wer ist mein Kunde?

mkIm Workshop „Zielgruppen. Wer kauft eigentlich, was ich anbiete?“ geht es darum, sich nach einem kurzen Impulsvortrag in kleinen Teams Gedanken über die Zielgruppen für unsere Produkte zu machen. Wer kauft etwas und warum? Welches Bedürfnis befriedige ich mit meinen Produkten, welches Gefühl wollen die Kunden durch den Einkauf erreichen? Für diesen Workshop unbedingt Produkte oder Produktfotos (ausgedruckt) mitbringen.

Mona Knorr, ein Teil von siebenmachen und Inhaberin des Labels „ansteckend anders„. Momentan Gründerin und deshalb besonders interessiert an der Zielgruppenthematik.

16.00-17.30 (Kommandoraum&Dramaturgieraum&Außenbereich)
Zeit für Netzwerken und Projektarbeit

Da jede/r Teilnehmer/in mit vielen neuen Kontakten und inspiriert nach Hause gehen soll, lassen wir Raum für freie Arbeit in Kleingruppen. Wir fragen nach der Anmeldung ab, für welchen Themen Bedarf besteht und bereiten dann Workshops vor, die in kleinen Teams gearbeitet werden können.

Geplante Programmpunkte sind bisher (es kann und soll flexibel auf die Nachfrage reagiert werden):

Blitz-Shopkritik: Du möchtest, dass mal jemand über Deine Tags schaut, dir sagt, wie du mit evtl. wenigen Handgriffen Deine Produktbeschreibungen optimieren kannst oder Dir bei einem ganz konkreten Problem weiterhilft? Die Schwestern von Nauli werden für Blitz-Shopkritik zur Verfügung stehen. Nur Du, Dein Shop und Johanna bzw. Eva. Mehr Optimierungs-Kompetenz kann man nicht kriegen!

Fotopraxis: Wir werden ein Fotoset aufbauen, in dem Du ausprobieren kannst, Deine Produkte selbst (mit Smartphone oder Kamera) selbst zu fotografieren. Simone Naumann – Fotografie wird die Station betreuen und Tipps zur Produktfotografie geben. Bring dafür ein Produkt und Deine Kamera mit.

Englische Tags&Titel: Du hast lange über Deinen deutschen Produktbeschreibungen, Texten, Titeln und Tags gebrütet und willst jetzt deinen Shop für den internationalen Markt fit machen, weißt aber nicht so ganz genau, wie du die Übersetzung ins Englische bewerkstelligen sollst? Die erfahrene und langjährige Etsy-Verkäuferin Eleanor von e.m. papers ist für dich da und zeigt dir, wie Du Deine speziellen Begriffe finden kannst.

Schön verpacken und versenden: Teammitglied Christiane von Noa Magie hat eine Engelsgeduld, wenn es um Schachtelchen, Schleifchen und feine Papiere geht. Für alle, die nicht so ganz genau wissen, wie ein Paket so fit gemacht werden könnte, dass der Kunde beim Auspacken in HACHZen ausbricht, ist hier richtig!

PopUp-Shop/Markt: Letztes Jahr haben wir uns als Team an unseren ersten PopUp-Shop „Himmel, Kunst und Zwirn“ gewagt und planen, so etwas dieses Jahr zu wiederholen, und zwar um den 12. November. Wir beginnen schon jetzt mit der Planung. Wer mitorganisieren, -verkaufen, -euphorisieren will, darf sich hier Mona und Stefanie aus dem Etsy München Team anschließen. Sei schon in dieser frühen Phase bei der Organisation eines Knallerevents dabei!